Jena, kreisfreie Stadt im Saaletal (Thüringen)
Stadt Jena - Einige Daten der Statistik


Stadt Jena - Einige Daten der Statistik: Einwohner, Fläche ...

Bundesland: Thüringen
Landkreis: Kreisfreie Stadt

Koordinaten:
50º 56' Nord (N), 11º 35' Ost (O)
Höhe: 155 m ü. NormalNull (NN)
Fläche: 114,29 km2

Stadtgliederung:
41 Stadtbezirke bzw. 24 Ortschaften
Postleitzahlen: 07701 - 07751
(alt: 69xx)
Vorwahl: 03641
Kfz-Kennzeichen: J
  Einwohner:
105.463 (31.12 2011)
104.449 (31.12.2009)
103.392 (31.12.2008)
102.752 (31.12.2007)
102.494 (31.12.2006)

Bevölkerungsdichte:
923 Einwohner je km2 (31.12.2011)
914 Einwohner je km2 (31.12.2009)
905 Einwohner je km2 (31.12.2008)
899 Einwohner je km2 (31.12.2007)
897 Einwohner je km2 (31.12.2006)
Von Jahr zu Jahr steigt die Bevölkerung der Stadt und somit auch die Bevölkerungsdichte.
  Beginn der Errichtung von Lobeda: 1966

1975 hat Lobeda mehr Einwohner (34.000) als das gesamte Jena um 1900: 20.600
bis 1982 entsteht in Lobeda-Ost der Komplex der Universitätsklinik


Daten über Wetter, Klima, Geographie ... finden Sie unter Geographie.


Eingemeindungen in die Stadt Jena
Burgau wurde am 1. Oktober 1922 in die Stadt Jena eingemeindet.
Göschwitz wurde 1955 eingemeindet.
1913 wurde Lichtenhain eingemeindet.
Eingemeindet wurde Wenigenjena 1908
Winzerla wurde am 1. Oktober 1922 in Jena eingemeindet.

Das Thema «Eingemeindungen» wird später separat sein und wesentlich ausführlicher behandelt werden.



preisvergleich